Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Cohaku Christmas Cosplay Contest 2017 – Redaktions-Liebling

Xawin und Butters haben den Redaktionspreis im Cohaku Christmas Cosplay Contest 2017 gewonnen! Hier plaudern die beiden über ihre schönste Erinnerung im Cosplay und geben Tipps, wie man auch mit kleinem Budget ein tolles Cosplay zaubern kann!

Seit wann macht ihr Cosplay und was war eure bisher schönste Erinnerung in Verbindung mit Cosplay?

Butters betreibt das Ganze seit 2007 – während Xawin erst seit 2013 mit von der Partie ist. Unsere schönste Erinnerung in Verbindung mit Cosplay – neben der Tatsache, dass wir uns dadurch kennen gelernt haben – war sicher unsere Teilnahme und der Gewinn an der DCM 2016. Es war einfach grandios mit all den anderen Teilnehmern! Wir konnten (und können immer noch) durch Cosplay so viele neue und talentierte Leute kennen lernen!

Welches Material/Stoff benutzt ihr am liebsten?

Das lässt sich so gar nicht beantworten – alles hat so seine Vor- und Nachteile (und unter der Nähmaschine entwickelt es sowieso teilweise ein Eigenleben). Das hängt einfach immer davon ab was man gerade braucht bzw. näht.

Habt ihr einen Tipp, wie man am besten etwas Zauberhaftes mit kleinem Budget kreieren kann?

Fragt am Besten einfach rum, ihr glaubt gar nicht was manche im Keller liegen haben. Damit sind nicht nur eure Freunde gemeint: Fragt eure Eltern und Verwandten! Wenn die nämlich auch wissen, dass ihr immer wieder Stoff braucht (für was auch immer), dann können sie den euch zur Seite legen und schmeißen ihn nicht auf Anhieb weg.
Außerdem solltet ihr euch immer wieder mal durch die Restekiste von Stoffläden und auf dem Flohmarkt wühlen! Da findet man immer was.

Und wenn alle Stricke reißen: Aus Discount-Decken lässt sich auch immer was Schönes zaubern 😉
Header-Foto:
Models: Xawin und Butters von Nostrum Cosplay als Rotkäppchen und böser Wolf
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Cohaku auf der Connichi 2016 – Die Gewinner unserer Verlosung!

Vor zwei Wochen fand die Connichi in Kassel statt!
Wie auf jeder Connichi erschien auch dieses Jahr eine neue Ausgabe und starteten mit Cohaku Vol. 12 in unser viertes Erscheinungsjahr.

Dieses Jahr hatten unsere Leser wieder die Möglichkeit tolle Preise zu gewinnen. Neben zauberhaft gestylten Perücken von Mycostumes, vor Ort bedruckten Taschen von Yakitori, eine wunderschöne, nostalgische Metallbox von kurzwarenland.de, eine XL-Rolle vom neuen Worbla Meshed Art von Cast4Art und Büchern von der talentierten Folkenstal, waren unsere Hauptpreise die grandiose Nähmaschine quilt ambition 2.0 vom Pfaff und die zuckersüße Nähmaschine Star Edition von Elna.

In unserer kleinen Galerie findet ihr unsere glücklichen Gewinner!
🙂

Alle werden zur Verlosung zusammengetrommelt.
« 1 von 14 »
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Anime- und Manga Convention: Franco Bamberg

Convention von Fans für Fans: Die Franco-Bamberg

Alles begann vor knapp vier Jahren mit vier Freunden – Andy, Marcus, Jumuto und Sayu – und dem Traum, Fans asiatischer Kultur mitten in Bamberg, im Herzen Bayerns, einen Anlaufpunkt zu bieten. Am kommenden Wochenende findet die Veranstaltung, die dem Traum der Freunde entwachsen ist, nun bereits zum dritten Mal statt. Das fünfköpfige Organisationsteam und die rund 30 freiwilligen Helfer stellen in der Konzerthalle der Stadt eine Eintagesveranstaltung mit umfangreichem Rahmenprogramm und Cosplayball auf die Beine.

Wissenswertes für Kostümbegeisterte

Neben einem Händlerraum, dem niedlichen Tii-Time Maid-Café, Künstlerständen und Quiz-Runden, kommen bei der Franco Bamberg vor allem Kostümbegeisterte auf ihre Kosten.

Panels und Workshops laufen nahezu den ganzen Tag und decken das gesamte Spektrum an Wissen ab, das ein Cosplayer zum Herstellen des perfekten Kostüms benötigt: Vom Nähkurs für Anfänger, den Grundlagen des Waffen- und Accessoirebaus bis hin zum Arbeiten mit Worbla’s Finest Art. Auch können Cosplayer vor Ort von den Besten der Besten lernen. Es referieren unter anderem Anna (alias KatrinKleeblatt) und Eva (alias –E-Chan-) des Teams „Peilosistas“, welches Deutschland im Jahr 2014 beim World Cosplay Summit in Japan vertrat sowie Tani, deutsche Repräsentantin (Kategorie Team) im European Cosplay Gathering in Paris 2014.

Ein weiteres Highlight vor Ort ist der Cosplay Fotoservice, der all denen Abhilfe leistet, die ohne Fotograf nach Bayern reisen. Der Fotoservice lichtet eure selbstgeschneiderten Werke vor Ort ab und stellt sie auf der Homepage der Franco kostenlos zum Download bereit.

Auch Fans von Bühnenperformances kommen beim Cosplaywettbewerb in den Kategorien „Solo“ und „Paar“ auf ihre Kosten. Eine Anmeldung und Teilnahme am Wettbewerb ist für Kurzentschlossene bis 13:30 Uhr des 11. Juli am Conbüro möglich.

Tanz in den Sommer

Einen pompösen Ausklang des Conventiontages bietet der Ball, der sogenannten Hegelsaal des Veranstaltungsgebäudes stattfindet. „Da es recht wenige Cosplaybälle im deutschen Raum gibt, möchten wir unseren Besuchern die Möglichkeit geben, imposante Kleider, edle Anzüge oder schicke Uniformen in angemessener Atmosphäre auszuführen und zu zeigen“, sagt Larissa Paulus, Mitglied des Organisatorenteams der Franco Bamberg. Neben Musik und Tanz sorgt ein großes Buffet im Saal für das leibliche Wohl. Höhepunkt des Abends ist die Wahl des Ballkönigs bzw. der Ballkönigin.

Zahlen, Daten, Fakten

Die Franco Bamberg findet am kommenden Samstag, dem 11. Juli 2015, im Gebäude der Bamberg Congress + Event GmbH (Mußstr. 1, 96047 Bamberg) statt. Das Event beginnt um 11:00 Uhr. Tickets gibt es für 8 EUR an der Tageskasse. Auch Kombitickets mit Ballkarte sind noch erhältlich. Sie kosten 15 EUR.

Weitere Informationen unter www.franco-bamberg.de

Impressionen der Franco Bamberg
« 1 von 7 »

Alle Bilder wurden uns freundlicherweise von der Organisation der Franco Bamberg zur Verfügung gestellt.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Auf dem Präsentierteller

Nachdem man viel Zeit und Geld in die Herstellung des eigenen Cosplays investiert hat, ist es heutzutage vielen Cosplayern wichtig, ihre Arbeiten in Form eines schönen Fotoshootings in Szene zu setzen.

Wie die Planung eines neuen Cosplays stellt sich auch immer wieder die Frage nach spannenden und interessanten Fotolocations. So schön eine Location auch sein mag, ungern möchte man immer wieder am selben Ort fotografiert werden. Oder oftmals passt schlicht und ergreifend das Cosplay überhaupt nicht zu der Location.

Ziel unserer Beitragsreihe ist es geeignete Fotolocations in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorzustellen und alles Weitere was ihr hierzu wissen müsst.
Diese werden von Cosplayfotografen seit Cohaku #5 ausführlich vorgestellt und präsentiert.

Hier findet ihr ausschließlich eine Listung der vorgestellten Locations + Bildergalerien. Viel Spaß beim Stöbern!

Habt auch ihr eine gute Location, die unbedingt in der Cohaku vorgestellt werden sollte? Unser Motto heißt nicht umsonst „von Cosplayer für Cosplayer“. Also teilt doch euer Wissen mit anderen Lesern. Wir freuen uns auf eure Beiträge!